MPIWG: Mit neuer Mediathek

Wer hat nicht schon mal vergeblich eine Mediathek durchsucht und entnervt aufgegeben? Das passiert einem beim Max-Planck-Institut für Wissenschaftsgeschichte nun nicht mehr: denn GOLDLAND hat deren Mediathek komplett neu aufgesetzt. Diverse spannende Forschungsergebnisse sowie audiovisuelle Daten sind nun offen und mobil für alle verfügbar.

Das Max-Planck-Institut für Wissenschaftsgeschichte (MPIWG) in Berlin ist eines von mehr als 80 Forschungsinstituten der Max-Planck-Gesellschaft und wurde 1994 gegründet. Am Institut werden wissenschaftliches Denken und Handeln als historische Phänomene analysiert. Auf der Grundlage einer historischen Epistemologie wird untersucht, wie sich neue Kategorien des Denkens, des Beweisens und der Erfahrung in der Geschichte herausgebildet haben. Das MPIWG engagiert sich für den offenen Zugang zu wissenschaftlichem Wissen und macht Quellen der Wissenschaftsgeschichte online verfügbar.

Weitere Referenzen

Tertianum-Suites

mehr lesen

BDSAH

mehr lesen
Kontakt