M4D:
Auf in die Zukunft der Migration und der nachhaltigen Entwicklung

Migration4Development.org, auch bekannt als M4D Net, ist der globale Knotenpunkt für Migration und nachhaltige Entwicklung (migration and sustainable development, M&SD), das Fachleute, Praktiker und politische Entscheidungsträger aus der ganzen Welt zusammenbringt.

Das M4D Net bietet einen Raum zum Austausch von Ideen, zur Entwicklung von Fähigkeiten und zur Förderung von Partnerschaften. So soll das Entwicklungspotenzial der Migration nutzbar gemacht und ein Beitrag zur Umsetzung der nachhaltigen Entwicklungsziele geleistet werden.  Die Website ist eine behördenübergreifende Plattform der Vereinten Nationen, die von der IOM (Internationale Organisation für Migration) verwaltet wird und Migranten auf kommunaler, nationaler und internationaler Ebene unterstützt und fördert.
Das M4D Net wurde vor über 15 Jahren gegründet und hatte zeitweise ein Netzwerk von über 1.000 Mitgliedern. Die Website war inzwischen nicht mehr zeitgemäß, weshalb das Engagement der Beteiligten nachließ. Zudem hatten sich auch die Vision und die Ziele der Website weiterentwickelt. Vor allem gewann das Thema Migration und Entwicklung bei einer Vielzahl von Akteuren auf globaler und lokaler Ebene zunehmend an Interesse und Anerkennung. Mit dem stetig wachsenden Seiteninhalt, der zum Teil über zehn Jahre alt war, litt zunehmend die Übersichtlichkeit und Zugänglichkeit der Informationen. Dies passte nicht zur zukunftsorientierten Vision der IOM oder der UN. Die Website sollte daher ansprechender, benutzerfreundlicher und vor allem übersichtlicher werden.

Für GOLDLAND als Full-Service-Agentur ist das gar kein Problem! In einem Workshop wurde eine schlanke und neu strukturierte Website entwickelt. Vom Design bis zur Drupal-Programmierung hat GOLDLAND keine Mühen gescheut, die Wünsche des Kunden umzusetzen. Die bestehenden Inhalte wurden neu geordnet und strukturiert, um eine bessere Übersicht und einfachere Bedienung für den Nutzer zu schaffen. Dabei halfen die Vereinfachung der Seitenstruktur, ein übersichtlicheres Navigationsmenü und die Straffung der Inhalte durch eine durchgängige Kategorisierung. Auf Wunsch des Kunden wurde eine Lösung entwickelt, die es externen Nutzern ermöglicht, Inhalte hochzuladen und zu moderieren. Damit soll die Interaktivität der Seite erhöht, die Datenpflege erleichtert und die Aktualität der Seite verbessert werden. Außerdem wurde eine Karte integriert, die alle M&SD-Projekte anzeigt, und ein Filtersystem für die jeweiligen Ressourcen entworfen. Besonders stolz sind IOM und GOLDLAND auf das "Interaktive Element", das auf spielerische Weise den Zusammenhang zwischen den Entwicklungssektoren und den Zielen für nachhaltige Entwicklung verdeutlicht. Die einfache Darstellung soll helfen, komplexe Inhalte und Zusammenhänge besser zu verstehen.
Die Website bietet auch eine nahtlose Backend-Integration, um sicherzustellen, dass die Inhalte von M4D Net in den Migration Network Hub, einer weiteren behördenübergreifenden UN-Plattform zum Thema Migration, eingespeist und dort integriert werden.

Weitere Referenzen

Egmont Ehapa

mehr lesen

JOBLOQ. Das Bewerbungstool für Geflüchtete.

mehr lesen
Kontakt