Deutscher Digital Award 2018 – GOLDLAND ist nominiert

Als einer der weltweit führenden Nahtmaterialhersteller entwickelt Johnson & Johnson Ethicon seit Jahren zukunftsweisende Produkte für die Chirurgie. Mit dem Ziel: mehr Patientensicherheit, mehr Wirtschaftlichkeit, mehr Fortschritt. Um seine hochkomplizierten Spitzentechnologien anschaulich und gebündelt zu präsentieren, suchte Ethicon nach einer innovativen Lösung: wie die von GOLDLAND entwickelte VR-Applikation – die nun beim Deutschen Digital Award nominiert ist. Unter der Schirmherrschaft des Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. werden hier Vorreiterleistungen des digitalen Business gewürdigt.

Mit der von GOLDLAND entwickelten VR-Anwendung können sich Fachleute virtuell im menschlichen Körper durch die einzelne Organe bewegen und die Ethicon-Produkte dort direkt vor Ort erleben. So produktorientiert wie nutzerzentriert: Die bisher “noch nie dagewesene virtuelle Reise durch den menschlichen Körper” bietet einen ganz besonderen Joy of Use.

Von der Ausarbeitung und Szenengestaltung in 2D und 3D inklusive des 3D Modeling bis hin zur Programmierung in Unity für die HTC Vive hat GOLDLAND hier seine ganze VR-Expertise unter Beweis gestellt. Das überzeugte nicht nur den Kunden, sondern auch die Digital Branche.

Weitere Referenzen

GIPS - Bundesverband der Gipsindustrie e.V.

mehr lesen

UQBATE

mehr lesen
Kontakt