C/O Berlin Foundation:
So bildgewaltig wie einladend

Von Annie Leibovitz über Anton Corbijn bis Peter Lindbergh: Seit 2000 sind bei C/O Berlin wechselnde Ausstellungen renommierter internationaler Fotografinnen und Fotografen sowie ausgewählter junger Talente zu sehen. Ergänzt und angereichert werden die jeweiligen Schauen durch Künstlergespräche, Vorträge, Workshops und Führungen. Ein 2008 gegründeter Freundeskreis unterstützt das Ausstellungshaus für Fotografie mit privaten Mitteln und fördert gleichzeitig auch das Vermittlungsprogramm für Kinder, Jugendliche und sozial benachteiligte Gruppen. C/O Berlin präsentiert im denkmalgeschützten Amerika-Haus in Berlin Charlottenburg übers ganze Jahr auf rund 2.500 Quadratmetern Fläche ein lebendiges, kulturelles Programm auf hohem internationalen Niveau. Diese Qualität sollte auch die Online-Präsenz von C/O Berlin widerspiegeln – und zwar bezüglich des künstlerischen Anspruchs beim Design, aber auch was Seiten-Performance und den nötigen Service für Besucher angeht.

Für GOLDLAND Media eine Herzenssache. Zur Berliner Agenturfamilie gehört auch der Kunstbuchverlag Revolver Publishing, der sich seit 1998 als einer der ersten Verlage in Deutschland ganz auf den Bereich zeitgenössische Kunst konzentriert. Die vorhandene Expertise auf diesem Gebiet kommt beim Website Relaunch des C/O Berlin nun zum Einsatz und zeigt sich insbesondere beim avantgardistischen Design. Dieses gibt ausgewählten Fotografien eine Bühne, was die Bilder optisch erstrahlen lässt und für einen eindrucksvollen Seiteneinstieg sorgt. Aufgrund einer neuen klaren Struktur und einer verbesserten User Experience finden Besucher zudem schnell alles Nötige rund um Programm, Tickets und Öffnungszeiten.

Für die Implementierung sämtlicher Ausstellungsdaten seit Bestehen von C/O Berlin war das ganze Know-how von GOLDLANDS IT-Experten gefragt, die optimierte Nutzerführung wurde durch die interactive tools GmbH im eigenen UX-Testlabor geprüft. Auf der modernisierten Drupal-Website werden zukünftig nicht nur das Engagement des Freundeskreises, sondern auch sämtliche Ausstellungen umfangreicher präsentiert: mit ausführlichen Infos und deutlich mehr Bildmaterial als bisher. Mehr Präsenz erhalten auch die jungen Talente des Förderprogramms: und zwar durch eine eigene Landingpage in eigener Farbwelt. Wie gewohnt liefert GOLDLAND beim Relaunch den Full-Service aus einer Hand: von Workshop, Strategie und Konzeption über UX, Design und Daten-Import bis hin zur Programmierung und Pflege der neuen responsiven Website.

Weitere Referenzen

Solarmeisterei

mehr lesen

die reisemanufaktur

mehr lesen
Kontakt