AWE:
Fundierte Informationen, ansprechend inszeniert

Als One-Stop-Shop der Entwicklungszusammenarbeit für die Wirtschaft berät die Agentur für Wirtschaft & Entwicklung (AWE) im Auftrag des BMZ (Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung) zu den Förder- und Finanzierungsinstrumenten, um die Entwicklungszusammenarbeit für Investitionen und nachhaltige Projekte in Schwellen- und Entwicklungsländern zu fördern.

Verantwortlich dafür ist ein international erfahrenes Team, das sich aus Mitarbeiter*innen der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH und der DEG (Deutsche Investitions- und Entwicklungsgesellschaft mbH) zusammensetzt. Im Fokus steht insbesondere der Wachstumsmarkt Afrika, dessen wirtschaftliche Entwicklung die Bundesregierung fördert – unter anderem mit dem Entwicklungsinvestitionsfonds. Für diesen stellt die Bundesregierung bis 2021 rund 1 Mrd. Euro bereit. Welche verschiedenen Möglichkeiten es hier für Unternehmen gibt, was bereits mit dem Entwicklungsinvestitionsfonds erreicht wurde und was die Zukunft bringen kann, soll eine Broschüre der AWE veranschaulichen.

Für das Design dieser 34-seitigen Zwischenbilanz ist GOLDLAND verantwortlich. Das optische Briefing liefert die AWE – in Form eines afrikanischen Musters. Dies ist nicht nur Ausgangspunkt für die Entwicklung des modernen und farbenfrohen Broschüren-Looks, sondern auch der rote (Gestaltungs-)Faden, der sich durch alle Seiten zieht. So kommen einzelne geometrische Details des Musters extrahiert und in neu gedachter Form ebenso zum Einsatz wie verschiedene Grundtöne aus der warmbunten Farbwelt. Von der Layoutentwicklung über die Erstellung einzelner Infografiken bis hin zur Umsetzung und Produktion: GOLDLANDS Grafikerinnen bringen bei diesem Projekt ihr ganzes Können an den Start und schöpfen dabei aus jahrelanger Erfahrung. Das Ergebnis kann sich sehen lassen: Die klar und übersichtlich aufbereitete Broschüre überrascht mit einem lebendigen, ansprechenden Layout und Design, ohne den Inhalten die Show zu stehlen. Das GOLDLAND-Team hat damit sämtliche Kundenwünsche erfüllt und bereits das nächste Projekt der AWE – den Halbjahresbericht „Zusammenarbeit mit der Wirtschaft“ – auf dem Tisch.

Weitere Referenzen

REFLECTISM

mehr lesen

QVH

mehr lesen
Kontakt